Natur und Schamanismus

Roland Scholz

Visionssuche

Alle Dinge begannen mit einer Vision.

Alle Dinge haben ihren Ursprung in der Vision

Doch alle Dinge müssen dann noch ins Werk gesetzt werden.

Alles was ist oder entsteht

oder erzeugt oder geschaffen wird

alles ist das Ergebnis eines Tuns oder Ausführens.

Selbst die Vision ist nicht ohne Voraussetzung:

Wir müssen sie suchen.

Wir müssen Visionen und Träume suchen

und unsere Träume dann leben.

Ojibwa

 

 

 

Dann wurde Jesus vom Geist in die Wldnis hinaufgeführt,

um vom Teufel versucht zu werden.

Nachdem er vierzig Tage und vierzig Nächte

gefastet hatte, hungerte ihn.

Matthäus 4:2

 

 

Auf unserem Weg durchs Leben werden wir öfter einen Punkt erreichen, wo wir aus eigener Kraft nicht weiterkommen und uns einer höheren Kraft anvertrauen müssen. Dazu gehen wir an einen Platz in der Einsamkeit, um uns mit dem Großen Geist zu verbinden und unsere Seele zu erforschen.

 

Die Visionssuche ist ein mehrtägiges Ausharren bei Fasten und Einsamkeit in der Natur und wird vor wichtigen Entscheidungen im Leben, zur Erfüllung einer großen Bitte, zum Danksagen oder ganz allgemein zur Offenbarung des eigenen Lebensplans durchgeführt.

 

 

 

Ich begleite Menschen bei Ihrer persönlichen Suche, unterstütze sie und schaffe die Rahmenbedingungen. Die Visionquest beginnt und endet mit einer Schwitzhütte. Für Einzelheiten bitte Kontakt aufnehmen.

 

 

 

Medicine Walk

Wie die Visiossuche kann auch das Ritual des Medicine Walk Lebensfragen beantworten oder sogar den Lebensplan offenbaren. Wir fühhren es durch, um Klarheit in schwierigen Situationen zu erhalten, wenn Lebensabschnitte beginnen oder enden, oder in Krisen.

 

Da in Allem was ist, der Geist wohnt, Alles eine Seele hat, kann auch Alles zu uns sprechen, Jeder Stein, jede Pflanze, jedes Tier, die Elemente, die Gestirne,

 

…  Alles eben, weil wir mit Allem verwandt sind. Und wenn wir uns in heilger Weise auf den Weg machen, wird auch zu uns gesprochen.

 

Wir brauchen

  • viele kleine, bunte  Stoff-Läppchen Kantenlänge ca. 5 cm, Tabak, dünne reißfeste Schnur (Naturmaterial)
  • Rassel
  • Wasser und was zu Essen, angemessene Kleidung

 

 

 

Durchführung

 

Bei Sonnenaufgang richten wir unser Gesicht nach Osten, begrüßen die Sonne mit einem Lied und vergegenwärtigen uns ganz tief noch einmal den Grund für unsere Wanderung, z.B.

 

Was wollen wir finden? Uns selbst?

Was ist in meinem Leben jetzt wichtig?

Wie geht es weiter in meinem Leben?

 

Dann wandern los, ohne festes Ziel im Außen, lediglich mit unserer Frage im Innern. Dabei kann alles von Bedeutung sein, was uns begegnet und zur Antwort auf unsere Frage beitragen. An Orten oder bei Dingen, die uns ansprechen, verweilen wir, verbinden uns zum Schlag der Rassel mit ihnen, nehmen sie wahr und deuten sie. Gegebenenfalls nehmen wir sie mit. Es kann natürlich auch etwas Immaterielles, wie ein vorbei fliegender Schmetterling sein.

 

Gelegentlich unterbrechen wir unsere Wanderung. Wir nehmen uns soviel Zeit, wie nötig, um Tobacco-Ties zu machen. Dazu legen wir Tabak mit einem Gebet des Dankes in das Stoffläppchen, binden es zu einem kleinen Beutel und fädeln so einen nach dem anderen an einer Schnur auf, solange, bis wir leer von Tabak oder Gebeten sind. Es ist ein Dank an das Land, von dem alles kommt, Essen, Heim und Gesundheit. Das lehrt uns demütig zu bleiben. Zum Schluss hängen wir diesen Kreis aus Gebeten an einen Baum. So geben wir die Gebete dem Land und den Geistern zurück, wo sie herkommen.

 

Zum Sonnenuntergang, also zum Abschluss des Wegs, machen wir einen Talkingcircle in dem wir das Erlebte (am Feuer) mit allen teilen.

 

 

Termin: 22. August 2020

Treffen: bei mir kurz vor 6:00 Uhr (Bitte unbedingt pünktlich sein, weil wir nach 6:00 Uhr unterwegs sind)

Ort:  Ahrstr. 58, 53505 Berg, Ortsteil Krälingen

Kosten: 50 €

Teilnehmer: min: 4 , max: 8 Pesonen

Anmeldung: verbindlich bis zum 19.08.

 

 

 

KONTAKT

Roland Scholz

Ahrstraße 58

53505 Berg

 

 

Persönliche Beratung:

 

 

 

 

 

0157 83 650 090

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Danke für Ihre Nachricht.

 

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ