Natur und Schamanismus

Roland Scholz

Schamanische Ausbildung

Die unten aufgeführte Reihe ist ein Grundgerüst einer schamanischen Ausbildung. Eine Anmeldung erfolgt nur für das jeweilige Seminar. Das Wissen des Basisseminar ist Voraussetzung für die weiteren Seminare, die in der aufgeführten Reihenfolge so logisch angeordnet sind, aber mit Ausnahme des Basisseminars nicht zwingend in der Reihenfolge sind.

 

Natürlich wird niemand annehmen, nach Durchlaufen der Seminare ausgebildeter Schamane zu sein. Sie stellen aber eine gute Grundlage dar, auf der jedeR weiterarbeiten kann.

 

1. Basisseminar

Im Basisseminar werden die grundlegenden Begriffe des schamanischen Reisens vermittelt: Überschreiten der Grenze in

  • die untere Welt => Krafttier
  • die obere Welt => Spirituelle Führerin
  • die mittlere Welt

 

2. Divination - Orakeltechniken

Der Schamane kann Bilder und Botschaften aus der nichtalltäglichen Wirklichkeit deuten und in der Sprache der alltäglichen Wirklichkeit übersetzen. In früheren Zeiten mußte er z.B. wissen, wann und wo die Herden erscheinen.

 

3. Natur-/Elementargeister

Die Kräfte der 4 Elemente sind grundlegende Werkzeuge der schamanischen Arbeit. Dieses Seminar vermittelt den Zu– und Umgang mit ihnen.

 

4. Extraktion

Krankheiten im schamanischen Sinne sind eingedrungene Negativkräfte, deren "Informationen" von der/dem Schamanen-in erkannt und ausgewertet werden können mit dem Ziel, die Krankheit aufzulösen.

 

5. Seelenrückholung

Einen Seelen(-teil)verlust erkennt man im Leben an mangelnder Lebensenergie und an sich nicht auflösenden Lebens-Mustern z.T. über Generationen (z.B. Suchterkrankung, Gewalterfahrung etc.). Diese Seelenteile haben sich in traumatischen Situationen abgespalten. Der Schamane reist in die Welt der Seelen und bringt die verlorenen Seelenteile zurück.

 

6. Tod & Sterben

Themen sind Sterbebegleitung, die Welt auf der "Anderen Seite", der Kontakt dorthin und der eigene Tod und die Auferstehung, wenn die Zeit gekommen ist.

Voraussetzung ist ein tieferes Verständnis des Schamanischen Weges.

 

7. Schamanische Ausrüstung: Trommel, Rassel, Gewand, ...

Die Trommel ist das "Pferd" des Schamanen, mit dem er in die Welt der Geister reitet. Kleidung und Gegenstände, die der Schamane verwendet, sind Ausdruck seiner eigenen Kraft und geben ihm Schutz. Sind sie selbstgefertigt, verstärkt das die Intensität der Bindung, sie sind wie eigene Kinder.

Für die Dauer dieses workshops kommt es sehr an auf das handwerkliche Geschick, das verwendete Material, die Qualiät der Werkzeuge, der Umfang der zu verfertigen Gegenstände. Der Rahmen dieses workshops kann daher nur individuell abgesprochen werden.

 

Termine

24.-26. Mai 2019: Basisseminar

23.-25. August 2019: Divination

25.-27. Oktober 2019: Natur- und Elementargeister

 

13.- 15. März 2020: Divination

26. - 28. Juni 2020: Seelenrückholung

25. - 27. September 2020: Tod & Sterben

 

Zeit: Freitag - Sonntag Nachmittag

Ort: Westerwald

 

Kosten:

Seminar: 150,00 Euro

Übernachtung/Essen: Näheres bei Anmeldung

 

 

KONTAKT

Roland Scholz

Ahrstraße 58

53505 Berg

 

 

Persönliche Beratung:

 

 

 

 

 

0157 83 650 090

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Danke für Ihre Nachricht.

 

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ